Anika

Die Kristallwandler

Die Kristallwandler
auf XinXii


Die Kristallwandler
 auf amazon
Das Auge der Elster

Das Auge der Elster
auf XinXii


Das Auge der Elster
 auf amazon





Home

Presse und Rezensionen

Die Kristallwandler:

NEU am 07.05.2015: Jil Aimée Bayer hat die neueste Rezension zu Die Kristallwandler in ihrem Blog veröffentlicht.

30.04.2015: "Du bist was du liest" heißt Manuelas Buchblog, der jetzt eine sehr umfangreiche Rezension zu Die Kristallwandler enthält.

04.03.2015: In "Mellis Bücherblog" ist eine weitere Rezension zu Die Kristallwandler erschienen.

23.01.2015: Die Buchautorin Lisa Katharina Bechter hat eine Rezension zu meinem E-Book Die Kristallwandler in ihrem schönen Blog "Gedankenlabor" veröffentlicht.


Ältere Rezensionen zur Printausgabe 2005/2006:

Thomas König stellte Die Kristallwandler am 22.02.06 für das Online-Spielemagazin "Ringbote" vor:
zur Rezension auf ringbote.de

Von Carsten Kuhr stammt eine Rezension, die auf dem Online-Portal "Fantasyguide" veröffentlicht wurde:
zur Rezension auf fantasyguide.de

Rikka Mitsam, die Betreiberin der Informationsplattform Veganwelt.de - deren phantastische Rezeptdatenbank ich vermutlich bis in alle Ewigkeit wärmstens empfehlen werde - stellt Die Kristallwandler auf ihrer Webseite vor:
zur Vorstellung auf veganwelt.de

Christian Lange alias "goswin", Redakteur für das Online-Portal X-Zine, das Rezensionen in den Bereichen Science Fiction, Fantasy und Rollenspiel veröffentlicht, vergab für Die Kristallwandler die zweithöchste Wertung ("gut" oder fünf Sterne):
zur Rezension auf x-zine.de (goswin)

Ebenfalls im X-Zine ist eine Rezension von Edith Nebel, der Betreiberin der Webseite tiergeschichten.de, erschienen. Auch sie bewertete meinen Roman mit fünf Sternen oder "gut":
zur Rezension auf x-zine.de (Edith Nebel)

Hier einige Auszüge aus Kundenrezensionen bei Online-Buchhändlern für Die Kristallwandler:

„Das beste Kriterium für ein gutes Buch ist für mich immer noch, wenn ich so versunken bin, dass ich meine S-Bahn-Station verpasse. Also alle S-Bahn-Leser aufgepasst!“ (amazon.de, 5 Sterne)

„Also, ruhig mal zugreifen und sich von seinen BoD-Vorurteilen befreien lassen.“ (amazon.de, 4 Sterne)

„Absolut lesenswert für alle, die sich gerne in ferne Phantasie-Welten entführen lassen.“ (libri.de, 5 Sterne)

„Eine interessante Handlung, gute Charakere, eine neue Welt, die sie zum Leben erweckt und philosophische Themen, die zum Nachdenken anregen, sind gute Argumente für dieses Buch.“ (buch24.de, 4 Sterne)

Das Auge der Elster:

(Rezensionen zur Printausgabe 2006/2007)

In der schweizer Zeitschrift "Vegi-Info" (Nr. 46, 2007 - 3) ist eine Kritik zu Das Auge der Elster erschienen. Herausgeber der Zeitschrift ist die Schweizerische Vereinigung für Vegetarismus (www.vegetarismus.ch).
zur Buchvorstellung in der Vegi-Info

In der Ausgabe 03/06 des Magazins Space View (www.space-view.de) befindet sich eine Kurzkritik zu Das Auge der Elster, die von Hermann Urbanek verfasst wurde:
zur Kurzkritik der Space View

Der Vegetarierbund Deutschlands e.V. (www.vegetarierbund.de) gibt vierteljährlich die Zeitschrift natürlich vegetarisch heraus. In der ersten Ausgabe des Jahres 2006 stellte Elisabeth Marx-Babion Das Auge der Elster ausführlich vor:
zur Buchvorstellung des Vebu

Nico Zorn, Inhaber des Online-Portals für Fantasyrezensionen Grimoires.de, vergab für Das Auge der Elster die Wertung "gut" - oder 7 von 10 Punkten:
zur Rezension auf grimoires.de

Edith Nebel, Inhaberin der wunderbaren Seite Tiergeschichten.de, schrieb eine sehr ausführliche Rezension zu Das Auge der Elster, die sie als Kundenbewertung bei amazon einstellte:
zur Rezension bei amazon

Besonders gefreut habe ich mich über eine Empfehlung von Rikka Mitsam, Betreiberin der Informationsplattform Veganwelt.de, deren herrliche Rezeptdatenbank meine Lieben und mich seit vielen Jahren schlemmen und genießen lässt!
zur Vorstellung auf veganwelt.de

Auch einen Auszug aus einer Kundenbewertung, die bei buch24 erschienen ist, möchte ich hier veröffentlichen:

„Eine bildhafte, poetische Sprache und die farbigen, geradezu fotorealistisch anmutenden Illustrationen des Graphikers Bleick Bleicken lassen diese fremden Welten ausgesprochen real wirken.“ (buch24.de, 5 Sterne)